LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Bekanntes Techno Lied
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche recht neues Französisches Lied...
Verdammt geiles House-Lied, Teil 5
LP-Hitparade der "Schallplatte" 67-70
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
476 Besucher und 10 Member online
Members: artistry, austinpowell, BeansterBarnes, bluezombie, bryc3, FOREST0717, Loulouyou, Roefe, Tom, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

RAG'N'BONE MAN - HUMAN (ALBUM)


LP
Columbia 88985398541



CD Deluxe Edition
Columbia 88985398552


TRACKS
10.02.2017
CD Columbia 88985398542 (Sony) / EAN 0889853985425
1. Human
3:20
2. Innocent Man
3:06
3. Skin
3:59
4. Bitter End
3:39
5. Be The Man
3:14
6. Love You Any Less
4:21
7. Odetta
3:36
8. Grace
3:31
9. Ego
3:17
10. Arrow
3:21
11. As You Are
3:48
12. Die Easy
2:32
   
10.02.2017
LP Columbia 88985398541 (Sony) / EAN 0889853985418
LP 1:
1. Human
3:20
2. Innocent Man
3:06
3. Skin
3:59
4. Bitter End
3:39
5. Be The Man
3:14
6. Love You Any Less
4:21
7. Odetta
3:36
8. Grace
3:31
9. Ego
3:17
10. Arrow
3:21
LP 2:
1. As You Are
3:48
2. Die Easy
2:32
3. The Fire
3:42
4. Fade To Nothing
3:43
5. Life In Her Yet
2:53
6. Your Way Or The Rope
3:24
7. Lay My Body Down
3:36
8. Wolves
2:55
9. Healed
2:56
Extras:
Deluxe Edition - CD
   
10.02.2017
Deluxe Edition - CD Columbia 88985398552 (Sony) / EAN 0889853985524
1. Human
3:20
2. Innocent Man
3:06
3. Skin
3:59
4. Bitter End
3:39
5. Be The Man
3:14
6. Love You Any Less
4:21
7. Odetta
3:36
8. Grace
3:31
9. Ego
3:17
10. Arrow
3:21
11. As You Are
3:48
12. Die Easy
2:32
Bonus Tracks
13. The Fire
3:42
14. Fade To Nothing
3:43
15. Life In Her Yet
2:53
16. Your Way Or The Rope
3:24
17. Lay My Body Down
3:36
18. Wolves
2:55
19. Healed
2:56
   

MUSIC DIRECTORY
Rag'n'Bone ManRag'n'Bone Man: Discographie / Fan werden
SONGS VON RAG'N'BONE MAN
Across The Sky (Rag N Bone Man)
Arrow
As You Are
Be The Man
Bitter End
Bottom Of A Bottle
Daylight Fading (Rag'n'Bone Man feat. Ceezlin)
Die Easy
Disfigured
Ego
Fade To Nothing
Grace
Guilty
Hard Came The Rain
Healed
Hell Yeah (Rag'N'Bone Man feat. Vince Staples)
High-Heeled Sneakers
Human
Innocent Man
Lay My Body Down
Life In Her Yet
Love You Any Less
My Business (Rag N Bone Man feat. Ronnie Bosh)
No Mother
Odetta
Perfume
Put That Soul On Me (Rag N Bone Man)
Rain (Rag'n'Bone Man feat. Kate Tempest)
Remains (Bastille vs. Rag'n'Bone Man vs. Skunk Anansie)
Reuben's Train
Right From Wrong
Sirens
Skin
St. James
Tell 'Em Like It Is
The Apprentice (Gorillaz feat. Rag'n'Bone Man, RAY BLK & Zebra Katz)
The Fire
Way Too Long
Wolves
Wolves (Rag'n'Bone Man feat. Stig Of The Dump)
Your Way Or The Rope
ALBEN VON RAG'N'BONE MAN
Bluestown EP
Human
Wolves
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.77 (Reviews: 13)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Human *** *
Innocent Man *** *
Skin *** *
Bitter End *** *
Be The Man *** *
Love You Any Less *** *
Odetta ***
Grace ***
Ego ***
Arrow *** *
As You Are *** *
Die Easy *** *
The Fire *** *
Fade To Nothing *** *
Life In Her Yet *** **
Your Way Or The Rope *** *
Lay My Body Down *** **
Wolves *** *
Healed *** *

3.95 - 4*

Ich verstand den Hype um "Human" nie. Klar, Rag'N'Bone Man kann singen, und der Song ist nicht schlecht, aber dass es gleich so erfolgreich sein muss? Dass dann auch das Album so einschlagen würde, kam auch überraschend, immerhin hat sich "Human" u.a. in den UK innerhalb der ersten Woche 117k Mal verkauft - ein Traumstart für die heutige Zeit, und Gold in der ersten Woche. Sogar der beste Start für ein Debut-Album dort seit Dezember 2011. Leider gehört Rag'N'Bone Man für mich in die Kategorie 'kennst du einen Song, kennst du sie alle', und so mag "Human" zwar ein solides Album sein, aber auf Dauer klingt halt wirklich alles gleich und bei einer Stunde Spieldauer ist das doch auch leicht ermüdend. Vor allem in der Mitte ist vieles für meinen Geschmack recht belanglos, gegen Ende hin wird es mit Tracks wie "Life In Her Yet" oder "Lay My Body Down" aber doch wieder deutlich spannender.
***
Zweifellos kann der Mann singen, sogar sehr gut. Das Problem ist nur, dass wenn man einen Song gehört hat, man sich die anderen schenken kann, da alles doch sehr gleicht tönt. Mit anderen Worten: guter Sänger aber seeeeehr langweiliges Album. Die 3 daher nur für die Stimme, ansonsten wärs tiefer.
****
Bei insg. 19 Titeln kann ein Album bei mir zumindest selten richtig gut sein, zu hoch ist die Gefahr von Füllmaterial, so auch hier. Aber insg. 11 von 19 Titeln habe ich mit 5 bewertet, keine schlechte Bilanz.
*****
Ein starkes Album eines Mannes, der vor allem mit seiner Stimme zu überzeugen weiss.
**
Ganz klar überschätzt - langweilige Songs, nervige Stimme.
**
What you need to know about Rag'N'Bone Man is that he has a big, bellowing voice. And that's pretty much it.

For what it's worth, I do think his voice sounds really good, and it really sells the best moments, such as the chorus to "Skin", but it almost feels as if the producers made an album expecting his voice to carry the whole thing, but it falls very short in that regard.

And the reason I say that is because musically, this album is very sparse and empty. The vocals seem to mask a lack of interesting musical compositions, musical variety and musical ideas, and it seems genuinely content with that.

Heck, even on the very final song, they don't even bother with the music at all, which I'm sure they thought would be a very powerful moment, but it just doesn't hit me at all.

The album is at its most sleep-inducing during the ballads, such as "Love You Any Less" and "As You Are".

The final verdict is that his name is more intriguing than his music, which is music for people that would like Hozier if he were less lyrically complex.

FAV TRACKS: SKIN, ARROW

LEAST FAV TRACK: LOVE YOU ANY LESS

4/10
***
Ich fand die Single "Human" ziemlich gelungen und hab mich nach einem kurzen Reinhören in "Skin" wahnsinnig auf das Album gefreut. Ich muss mich allerdings einigen Vorpostern anschließen: das Songmaterial ist recht durchschnittlich und trotz der guten Gesangsstimme will der Funke nicht so wirklich überspringen. Nach zweimaligen Hören der Platte hatte ich keine wirkliche Lust mehr, mir das Ganze nochmal "anzutun" - was jetzt negativer klingt, als es gemeint ist. Hatte mir dennoch mehr erhofft!
Zuletzt editiert: 21.03.2017 17:28
****
Auf der Deluxe-Edition sind satte 19 Songs enthalten. Keiner von ihnen ist schlecht. Trotzdem wirkt das Album etwas langatmig. Aber eine schlechtere Bewertung als **** wäre nicht okay.
*****
finde ich super
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds